Das sind wir!

Gründung

Bereits ein Jahr später nach Gründung der FF, erkannten die Mitglieder eine Notwendigkeit, den Nachwuchs der Freiwilligen Feuerwehr nicht dem Zufall zu überlassen. So wurde am Mittwoch, dem 01. Juni 1970 eine Jugendfeuerwehr in Sülldorf-Iserbrook gegründet. Sie ist seither fester Bestandteil unserer Wehr und wird von zwei Kameraden geführt. In den letzten Jahrzehnten sind viele aktive Kameraden der FFen des Bereichs Altona aus der Jugendfeuerwehr Sülldorf-Iserbrook hervorgegangen. Sie sind ein willkommener Nachwuchs für die Freiwilligen Feuerwehren, da sie bereits mehrere Jahre die Grundlagen der Feuerwehrtechnik kennengelernt haben. Einige von ihnen haben zwischenzeitlich die Laufbahn des Feuerwehrbeamten bei der Berufsfeuerwehr Hamburg begonnen.

Über uns

Die Jugendfeuerwehr Sülldorf-Iserbrook wurde bereits ein Jahr nach Indienststellung der FF, am
1. Juni 1970 gegründet und ist somit die älteste Jugendfeuerwehr im Hamburger Westen

In der Jugendfeuerwehr wirken derzeit 14 Jugendliche, davon 4 Mädchen, mit. Diese Jugendlichen sind später ein willkommener Nachwuchs bei der Freiwilligen Feuerwehr.

In den wöchentlichen Zusammenkünften (jeden Mittwoch um 18.30 Uhr) lernen die Jugendlichen einen Löschangriff aufzubauen, den Umgang mit Feuerlöschgeräten, das Brandverhalten von Stoffen, die Möglichkeiten der technischen Rettung von Verunfallten und die Grundlagen der Ersten Hilfe. Besonders erwähnenswert ist zum Beispiel eine Direktionsübung vor vielen Jahren auf dem Blankeneser Bahnhof, auf dem ein Güterwagen angezündet wurde. Dieses erregte soviel Aufsehen, dass die Reisenden aus den Zügen ausstiegen und sich die Jugendfeuerwehrübung anschauten. In regelmäßigen Abständen finden Einsatzübungen (auch gemeinsam mit anderen Jugendfeuerwehren oder der Einsatzabteilung unserer FF) statt bei den die Jugendlichen unter Beweis stellen was sie das Jahr über gelernt haben.

Aber auch politische Themen und Diskussionen sowie Sport und Spiel, werden auf den Übungsabenden nicht ausgelassen. Jedes Jahr sind wir beim August-Ernst-Pokal dabei, den wir schon in den Jahren 1980 und 1981 gewinnen konnten und heute immer wieder auf den vorderen Plätzen landen. Auch beim Bundeswettkampf konnten wir schon Erfolge verbuchen. So konnten wir Hamburg auf Bundesebene 1976 in Fulda, 1978 in Böblingen, 1979 in Kürten sowie 1981 in St.Ingbert vertreten. Der letzte große auswärtige Erfolg war der 1. Platz beim bundesweiten August-Ernst-Pokal in Berlin-Lichtenrade im Mai 2004 und der 2. Platz in Kämpten (Bayern) 2006!

Weiterhin gehören Geländespiele und Fahrradralleys in der Umgebung Sülldorfs zum festen Jahresprogramm. Auch bei kulturellen Veranstaltungen wie Hansemarathon und Hafengeburtstag waren wir dabei. Regelmäßig werden auch Zeltlager besucht. Insbesondere das Treffen mit der JF Oldenswort (Nordfriesland) findet bei den Jugendlichen großen Anklang.

Auch bei den jährlichen Festen und Veranstaltungen in der Sülldorf-Iserbrooker Gemeinde wirken die Jugendlichen gemeinsam mit den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aktiv mit.